Aggenstein -24 von 40

Aggenstein -24 von 40

Die Südseite des Aggensteins (1985 m) ist wegen ihrer gleichmäßigen Steilheit schnell schneefrei und eignet sich daher gut für eine Bergtour im Spätherbst oder Frühling. Dementsprechend häufig wird der Gipfel auch in dieser Jahreszeit besucht. Das aktuelle Gipfelbuch ist bis zur letzten Seite voll geschrieben. Der erste Eintrag ist, wenn ich mich recht erinnere, erst vom 7. September dieses Jahres. Der Weg im oberen Bereich des Gipfelaufbaus ist breit und ausgetreten. Kurz unterhalb des Gipfels sind die Steine bzw. Felsen am Weg abgeschliffen und glatt von den vielen Fußtritten der Besucher.

Die Lichtverhältnisse heute waren nicht einfach. Mit dem Schnee in der Höhe kommt es schnell zu überbelichteten Bereichen, vor allem, wenn man erst um ca. 10 Uhr am Parkplatz in Grän aufbricht. Oft habe ich mir auch nicht genügend Zeit für die Aufnahmen genommen. Die Versuchung in den Bergen ist groß, drauf los zu knipsen, um viele Motive abzulichten, aber es gilt auch hier: in der Ruhe liegt die Kraft.

Der Tag war sehr schön, angenehm warm. Der Nebel im Alpenvorland schuf eine beeindruckende Stimmung. Ich habe sogar drei Flaschen Radler mit auf den Gipfel geschleppt, um meinen Geburtstag nachträglich mit meinen Begleitern zu begehen. 🙂

 

Bild 24/40

 

Weitere Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close Menu