Ohne Wasser gibt es kein Leben, somit keine Pflanzen und keine Tiere.

Das Wasser kann wild werden und zeigt große und beharrliche Stärke. Vor allem wenn es in großer Menge über ein Gefälle rauscht oder der Wind starken Wellengang formt.

Wasser verändert die Landschaft über lange Zeiträume.

Es sammelt sich in Senken und Seen und ladet ein zu einem Bad. Wer weiß nicht die Ruhe zu genießen, wenn aus einem See am stillen und kühlen Morgen der Nebel aufsteigt, oder wer liebt nicht die Reinheit eines kleinen Baches oder die der Tautropfen am Morgen?

In der Naturfotografie faszinieren mich Spiegelungen des Wassers, Wellen, durch Langzeitbelichtungen „eingefrorene“ Wasseroberflächen oder einfach der Kontrast zur Umgebung, den eine Wasserfläche darstellt.

Das erfrischende Nass
Filigrane Pflanzenwelt im Wasser und im Spiegel

Das erfrischende Nass

  Das erfrischende Nass spiegelt den Himmel. Es ist Sommer und ein erquickendes Bad in einem kleinen Weiher oder Bach eine Wohltat. Das Leben ist schön und welch ein Glück, auf dem Land zu leben.        

1 Kommentar
Walsertal in Abstraktion
Abstrakte und flüchtige Formen

Walsertal in Abstraktion

Was ist das? Ein Flusssystem in Island? Oder ein Muster, das die Schneeschmelze irgendwo im Walsertal am Rande einer Straße formt? Welch ein schönes Beispiel, dass es Schönheit überall zu entdecken gibt. Wellenformen, abstrakte Formen, die durch die Kräfte des…

8 Kommentare

Wasserkraft

Steter Tropfen höhlt den Stein, viele Tropfen schneiden ein, wenn sie sich sammeln und zu einer Kraft vereinen. Ohne Vegetation hält nichts das Wasser auf. All der Pflanzen Wurzeln halten Erde fest und bewahren die Kulturlandschaft so vor seiner großen…

0 Kommentare
Biber machen alles dicht
Holz, das Material, aus dem Biber ihre Dämme bauen.

Biber machen alles dicht

Biber machen alles dicht, legen ihre Zähne an ans Holz Schauspieler tun es ihnen gleich Viele danken's ihnen Es werden mehr und mehr Überall Viele Stühle wackeln schon Doch die Frühlingsboten halten sich zurück Noch  

0 Kommentare

Winter Is over

  Winter Is over Snow is melting, snow is falling, snow is melting, crystals are transforming. Snow is cold, oh starry night. Light of sun and absence of light affect the cover of the land. Wind is blowing, bringing streams…

0 Kommentare

Kalte Füße

Wochenlange Trockenheit, beständige große Kälte, und starke, lang anhaltende Schneefälle verwandeln das Flussbett der Iller fast in eine weiße Wattlandschaft. Mit Gummistiefeln und Gamaschen wühle ich mich durch meterhohen Schnee zum Fluss. Rein ins kalte Wasser... Ich taste mich durch…

0 Kommentare
  • 1
  • 2
Close Menu